Strict Standards: Redefining already defined constructor for class wpdb in /www/htdocs/w008d070/sicherheitstechnik-ratgeber.de/wp-includes/wp-db.php on line 52

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /www/htdocs/w008d070/sicherheitstechnik-ratgeber.de/wp-includes/cache.php on line 36

Strict Standards: Redefining already defined constructor for class WP_Object_Cache in /www/htdocs/w008d070/sicherheitstechnik-ratgeber.de/wp-includes/cache.php on line 389

Strict Standards: Declaration of Walker_Page::start_lvl() should be compatible with Walker::start_lvl($output) in /www/htdocs/w008d070/sicherheitstechnik-ratgeber.de/wp-includes/classes.php on line 537

Strict Standards: Declaration of Walker_Page::end_lvl() should be compatible with Walker::end_lvl($output) in /www/htdocs/w008d070/sicherheitstechnik-ratgeber.de/wp-includes/classes.php on line 537

Strict Standards: Declaration of Walker_Page::start_el() should be compatible with Walker::start_el($output) in /www/htdocs/w008d070/sicherheitstechnik-ratgeber.de/wp-includes/classes.php on line 537

Strict Standards: Declaration of Walker_Page::end_el() should be compatible with Walker::end_el($output) in /www/htdocs/w008d070/sicherheitstechnik-ratgeber.de/wp-includes/classes.php on line 537

Strict Standards: Declaration of Walker_PageDropdown::start_el() should be compatible with Walker::start_el($output) in /www/htdocs/w008d070/sicherheitstechnik-ratgeber.de/wp-includes/classes.php on line 556

Strict Standards: Declaration of Walker_Category::start_lvl() should be compatible with Walker::start_lvl($output) in /www/htdocs/w008d070/sicherheitstechnik-ratgeber.de/wp-includes/classes.php on line 653

Strict Standards: Declaration of Walker_Category::end_lvl() should be compatible with Walker::end_lvl($output) in /www/htdocs/w008d070/sicherheitstechnik-ratgeber.de/wp-includes/classes.php on line 653

Strict Standards: Declaration of Walker_Category::start_el() should be compatible with Walker::start_el($output) in /www/htdocs/w008d070/sicherheitstechnik-ratgeber.de/wp-includes/classes.php on line 653

Strict Standards: Declaration of Walker_Category::end_el() should be compatible with Walker::end_el($output) in /www/htdocs/w008d070/sicherheitstechnik-ratgeber.de/wp-includes/classes.php on line 653

Strict Standards: Declaration of Walker_CategoryDropdown::start_el() should be compatible with Walker::start_el($output) in /www/htdocs/w008d070/sicherheitstechnik-ratgeber.de/wp-includes/classes.php on line 678

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /www/htdocs/w008d070/sicherheitstechnik-ratgeber.de/wp-includes/query.php on line 21

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /www/htdocs/w008d070/sicherheitstechnik-ratgeber.de/wp-includes/theme.php on line 508

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /www/htdocs/w008d070/sicherheitstechnik-ratgeber.de/wp-content/plugins/social_bookmarks/social_bookmarks.php on line 700
Fluchtwächter öffnen Türen im Notfall schnell und sicher | Sicherheitstechnik- Ratgeber Fluchtwächter öffnen Türen im Notfall schnell und sicher
Sicherheitstechnik, Alarmanlagen

Service

Kategorien

Archiv


Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w008d070/sicherheitstechnik-ratgeber.de/wp-includes/classes.php on line 403

Seiten



Strict Standards: Only variables should be assigned by reference in /www/htdocs/w008d070/sicherheitstechnik-ratgeber.de/wp-includes/post.php on line 115
« BAU 2009 vom 12.01.2009 bis 17.01.2009 in München | Start
Strict Standards: Only variables should be assigned by reference in /www/htdocs/w008d070/sicherheitstechnik-ratgeber.de/wp-includes/post.php on line 115
| Genius Hx ® - der Rauchmelder mit IQ von Hekatron »

Fluchtwächter öffnen Türen im Notfall schnell und sicher

By admin | Februar 28, 2009


Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w008d070/sicherheitstechnik-ratgeber.de/wp-includes/formatting.php on line 74

Die Überwachung von Notausgängen oder Fluchtwegen ist ein wichtiges Thema, bei dem absolut verlässliche Technik und Know-how zum Einsatz kommt. Der eigens dafür konstruierte Fluchtwächter hat dabei zwei gegensätzliche Aufgaben zu erfüllen. Zum einen garantiert er das problemlose und schnelle Öffnen von Türen im Notfall (etwa bei einem Brand oder in einem anderen Panikfall) – und zwar ohne Schlüssel oder vergleichbare Hilfsmittel in Fluchtrichtung - zum anderen verhindert er eine unberechtigte Nutzung dieser Ausgänge durch fremde Personen.

In öffentlichen Gebäuden wie Krankenhäusern, Pflegeheimen, Kaufhäusern oder Supermärkten sind diese Sicherungen gesetzlich vorgeschrieben und werden in Intervallen kontrolliert.

Die Wirkungsweise dieser technischen Erfindung ist durchaus keine Hexerei, sondern denkbar logisch. In der Normalstellung blockiert der Fluchtwächter den Treibriegel oder wahlweise den Türdrücker. Erst nachdem er um 45° seitwärts geschwenkt wurde, gibt er den Türdrücker zur Betätigung frei. Dabei wird ein Alarm in Form eines optischen oder akustischen Dauersignals ausgelöst, das nur durch einen entsprechenden Schlüssel wieder abgestellt werden kann. Mit Hilfe dieses Schlüssels wird der Wächter in seine Normalstellung zurückgebracht. In der Regel hat natürlich nur eine autorisierte Person Zugang zu diesem Schlüssel.

Durch die große Vielfalt von Typen und Herstellern ergeben sich unterschiedliche Ausstattungsmerkmale. Grundsätzlich hat der Fluchtwächter ein stabiles und verbindungssteifes Gehäuse, eine Metallgrundplatte, einen handelsüblichen Profilzylinder der sowohl rechts als auch links verwendbar ist und natürlich ein stabiles Alarmteil sowie einen Sabotageschutz. Er ist sowohl mit als auch ohne Elektroinstallation, also mit Batteriebetrieb, einsetzbar. Eine weitere Variante ist für den externen Abschluss vorgesehen und kann dabei zum Beispiel in Einbruchmeldeanlagen integriert werden um kritische Türen oder auch Fenster zu überwachen.

Kategorien: Notfall-Tipps |

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu posten.