Strict Standards: Redefining already defined constructor for class wpdb in /www/htdocs/w008d070/sicherheitstechnik-ratgeber.de/wp-includes/wp-db.php on line 52

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /www/htdocs/w008d070/sicherheitstechnik-ratgeber.de/wp-includes/cache.php on line 36

Strict Standards: Redefining already defined constructor for class WP_Object_Cache in /www/htdocs/w008d070/sicherheitstechnik-ratgeber.de/wp-includes/cache.php on line 389

Strict Standards: Declaration of Walker_Page::start_lvl() should be compatible with Walker::start_lvl($output) in /www/htdocs/w008d070/sicherheitstechnik-ratgeber.de/wp-includes/classes.php on line 537

Strict Standards: Declaration of Walker_Page::end_lvl() should be compatible with Walker::end_lvl($output) in /www/htdocs/w008d070/sicherheitstechnik-ratgeber.de/wp-includes/classes.php on line 537

Strict Standards: Declaration of Walker_Page::start_el() should be compatible with Walker::start_el($output) in /www/htdocs/w008d070/sicherheitstechnik-ratgeber.de/wp-includes/classes.php on line 537

Strict Standards: Declaration of Walker_Page::end_el() should be compatible with Walker::end_el($output) in /www/htdocs/w008d070/sicherheitstechnik-ratgeber.de/wp-includes/classes.php on line 537

Strict Standards: Declaration of Walker_PageDropdown::start_el() should be compatible with Walker::start_el($output) in /www/htdocs/w008d070/sicherheitstechnik-ratgeber.de/wp-includes/classes.php on line 556

Strict Standards: Declaration of Walker_Category::start_lvl() should be compatible with Walker::start_lvl($output) in /www/htdocs/w008d070/sicherheitstechnik-ratgeber.de/wp-includes/classes.php on line 653

Strict Standards: Declaration of Walker_Category::end_lvl() should be compatible with Walker::end_lvl($output) in /www/htdocs/w008d070/sicherheitstechnik-ratgeber.de/wp-includes/classes.php on line 653

Strict Standards: Declaration of Walker_Category::start_el() should be compatible with Walker::start_el($output) in /www/htdocs/w008d070/sicherheitstechnik-ratgeber.de/wp-includes/classes.php on line 653

Strict Standards: Declaration of Walker_Category::end_el() should be compatible with Walker::end_el($output) in /www/htdocs/w008d070/sicherheitstechnik-ratgeber.de/wp-includes/classes.php on line 653

Strict Standards: Declaration of Walker_CategoryDropdown::start_el() should be compatible with Walker::start_el($output) in /www/htdocs/w008d070/sicherheitstechnik-ratgeber.de/wp-includes/classes.php on line 678

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /www/htdocs/w008d070/sicherheitstechnik-ratgeber.de/wp-includes/query.php on line 21

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /www/htdocs/w008d070/sicherheitstechnik-ratgeber.de/wp-includes/theme.php on line 508

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /www/htdocs/w008d070/sicherheitstechnik-ratgeber.de/wp-content/plugins/social_bookmarks/social_bookmarks.php on line 700
Soll nicht vorkommen - Fehlalarm | Sicherheitstechnik- Ratgeber Fehlalarm
Sicherheitstechnik, Alarmanlagen

Service

Kategorien

Archiv


Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w008d070/sicherheitstechnik-ratgeber.de/wp-includes/classes.php on line 403

Seiten



Strict Standards: Only variables should be assigned by reference in /www/htdocs/w008d070/sicherheitstechnik-ratgeber.de/wp-includes/post.php on line 115
« Tipps zur Anschaffung, Auswahl und Typen von Alarmanlagen | Start
Strict Standards: Only variables should be assigned by reference in /www/htdocs/w008d070/sicherheitstechnik-ratgeber.de/wp-includes/post.php on line 115
| So funktioniert die Absicherung per Alarmanlage »

Soll nicht vorkommen - Fehlalarm

By admin | August 16, 2007


Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w008d070/sicherheitstechnik-ratgeber.de/wp-includes/formatting.php on line 74

Wie können Sie die Anlage nun aktivieren, bzw. deaktivieren? Schließlich stellt sich die Frage: Was hilft´s, wenn ich das Einschalten vergesse?

Viele Alarmanlagen werden über Zahlencodes gesteuert. d.h. Sie müssen heim Verlassen Ihrer Wohnung/Ihres Hauses immer daran denken, eine von Ihnen festgelegte Zahlenreihe einzutippen, um die Anlage zu aktivieren (”scharf schalten”). Die scharf geschaltete Anlage müssen Sie bei Ihrer Rückkehr mit demselben Code deaktivieren. Vergessen Sie das, oder geben Sie den Code falsch ein, bleibt Ihnen die eigene Wohnung versperrt.

Insbesondere billige Einbruchmeldeanlagen basieren auf dem Prinzip der erwähnten Zahlencodes in Verbindung mit sog. “Zeitfenstern”. Wollen Sie Ihre Wohnräume verlassen, müssen Sie an der Steuerzentrale der Einbruchmeldeanlage, die sich in der Wohnung befindet, den Code eingeben. der die Anlage erst nach einer gewissen Zeit „scharf“ schaltet. Innerhalb dieser Zeitverzögerung (”Zeitfenster”) sollten Sie Ihre Räumlichkeiten verlassen haben, sonst reagiert die Anlage wie bei einem Einbrecher, sie schlägt Alarm — in diesem Fall allerdings Fehlalarm. Ähnlich schnell gilt es hei Ihrer Rückkehr zu sein. Deaktivieren Sie die Anlage nicht innerhalb des “Zeitfensters”, verübelt Ihnen das die Anlage mit einem (Fehl-) Alarm.

Es gibt aber geschicktere Lösungen. Grundig koppelt das Scharf/Unscharf Schalten der EMA mit der Funktion eines Türschlosses. Dieses Kasten-Zusatzschloss, ein sog. Funk-Schloss, wird zusätzlich zu Ihrem bisherigen Türschloss montiert und bringt ein großes Maß an Sicherheit und vor allem Bequemlichkeit. Wenn Sie ihre Wohnräume verlassen und das Zusatzschloss absperren, wird die Anlage automatisch aktiviert, beim Aufsperren des Schlosses automatisch deaktiviert (Prinzip der Zwangsläufigkeit) - beides per Funk. Sie brauchen also keinen Gedanken mehr daran verschwenden, oh Ihre EMA “scharf” oder “unscharf” geschalten ist. Da es Ihnen durch die “Zwangsläufigkeit” nicht möglich ist, Ihre Räume bei scharf geschalteter Anlage zu betreten, können Sie Fehlalarme und die damit verbundenen - oft unangenehmen - Folgen vergessen.

Fehlalarme sollten Sie tunlichst vermeiden. Nicht nur, dass die Sirene ihren Nachbarn jedes Mal einen gehörigen Schrecken durch die Glieder fahren lässt, viel schlimmer ist: Irgendwann reagiert niemand mehr auf Ihre Anlage, auch nicht, wenn es sich tatsächlich um einen Einbruch handelt. Vom Fachmann projektierte Anlagen bieten Ihnen übrigens ein Höchstmaß an Sicherheit vor Fehlalarmen, bevor diese bares Geld kosten können - Ihr Geld.

Kategorien: Alarmanlagen- Tipps |

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu posten.