Strict Standards: Redefining already defined constructor for class wpdb in /www/htdocs/w008d070/sicherheitstechnik-ratgeber.de/wp-includes/wp-db.php on line 52

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /www/htdocs/w008d070/sicherheitstechnik-ratgeber.de/wp-includes/cache.php on line 36

Strict Standards: Redefining already defined constructor for class WP_Object_Cache in /www/htdocs/w008d070/sicherheitstechnik-ratgeber.de/wp-includes/cache.php on line 389

Strict Standards: Declaration of Walker_Page::start_lvl() should be compatible with Walker::start_lvl($output) in /www/htdocs/w008d070/sicherheitstechnik-ratgeber.de/wp-includes/classes.php on line 537

Strict Standards: Declaration of Walker_Page::end_lvl() should be compatible with Walker::end_lvl($output) in /www/htdocs/w008d070/sicherheitstechnik-ratgeber.de/wp-includes/classes.php on line 537

Strict Standards: Declaration of Walker_Page::start_el() should be compatible with Walker::start_el($output) in /www/htdocs/w008d070/sicherheitstechnik-ratgeber.de/wp-includes/classes.php on line 537

Strict Standards: Declaration of Walker_Page::end_el() should be compatible with Walker::end_el($output) in /www/htdocs/w008d070/sicherheitstechnik-ratgeber.de/wp-includes/classes.php on line 537

Strict Standards: Declaration of Walker_PageDropdown::start_el() should be compatible with Walker::start_el($output) in /www/htdocs/w008d070/sicherheitstechnik-ratgeber.de/wp-includes/classes.php on line 556

Strict Standards: Declaration of Walker_Category::start_lvl() should be compatible with Walker::start_lvl($output) in /www/htdocs/w008d070/sicherheitstechnik-ratgeber.de/wp-includes/classes.php on line 653

Strict Standards: Declaration of Walker_Category::end_lvl() should be compatible with Walker::end_lvl($output) in /www/htdocs/w008d070/sicherheitstechnik-ratgeber.de/wp-includes/classes.php on line 653

Strict Standards: Declaration of Walker_Category::start_el() should be compatible with Walker::start_el($output) in /www/htdocs/w008d070/sicherheitstechnik-ratgeber.de/wp-includes/classes.php on line 653

Strict Standards: Declaration of Walker_Category::end_el() should be compatible with Walker::end_el($output) in /www/htdocs/w008d070/sicherheitstechnik-ratgeber.de/wp-includes/classes.php on line 653

Strict Standards: Declaration of Walker_CategoryDropdown::start_el() should be compatible with Walker::start_el($output) in /www/htdocs/w008d070/sicherheitstechnik-ratgeber.de/wp-includes/classes.php on line 678

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /www/htdocs/w008d070/sicherheitstechnik-ratgeber.de/wp-includes/query.php on line 21

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /www/htdocs/w008d070/sicherheitstechnik-ratgeber.de/wp-includes/theme.php on line 508

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /www/htdocs/w008d070/sicherheitstechnik-ratgeber.de/wp-content/plugins/social_bookmarks/social_bookmarks.php on line 700
So funktioniert die Absicherung per Alarmanlage | Sicherheitstechnik- Ratgeber Absicherung per Alarmanlage
Sicherheitstechnik, Alarmanlagen

Service

Kategorien

Archiv


Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w008d070/sicherheitstechnik-ratgeber.de/wp-includes/classes.php on line 403

Seiten



Strict Standards: Only variables should be assigned by reference in /www/htdocs/w008d070/sicherheitstechnik-ratgeber.de/wp-includes/post.php on line 115
« Soll nicht vorkommen - Fehlalarm | Start
Strict Standards: Only variables should be assigned by reference in /www/htdocs/w008d070/sicherheitstechnik-ratgeber.de/wp-includes/post.php on line 115
| Fenstersicherung »

So funktioniert die Absicherung per Alarmanlage

By admin | August 16, 2007


Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w008d070/sicherheitstechnik-ratgeber.de/wp-includes/formatting.php on line 74

Einbruchmeldeanlagen bieten meist zwei Schutz-Varianten: Die „Außenhaut-Sicherung“ und die „Innenraumüberwachung“ (auch: „Fallensicherung“ genannt). Beide Varianten können ergänzend oder einzeln angebracht werden. Am Beispiel der drahtlosen Alarmanlagen von Grundig (zur Unterscheidung von verkabelten und drahtlosen Einbruchmeldeanlagen lesen Sie bitte den Abschnitt „Alarmanlagen- Tipps“) soll dargestellt werden, wie diese zwei Varianten optimal funktionieren.

Die „Außenhautsicherung“ betrifft die Bereiche Ihres Hauses oder Ihrer Wohnung, die dem Täter theoretisch einen Zutritt ermöglichen (z.B. Fenster, Türen, Kellerschächte, etc.). Sie erfolgt üblicherweise mit Glasbruchmeldern und Meldern zur Öffnungsüberwachung, die per Funk Signale an die Zentrale der Einbruchmeldeanlage weiterleiten. Dort wird dann der stille oder örtliche Alarm ausgelöst. Der große Vorteil der „Außenhautsicherung“: Der Alarm wird ausgelöst, bevor der Täter Ihre Wohnräume überhaupt betreten kann. Der Nachteil dieser Variante ist, dass sie einen größeren Installations-Aufwand erfordert. Schließlich sollten Melder an alle Fenster und Türen, die ein Eindringen ermöglichen, angebracht werden.

Die „Innenraumüberwachung“ funktioniert mit Hilfe von Infrarot-Bewegungsmeldern. Die Melder reagieren die Änderung von Wärmestrahlung, d.h. insbesondere auf die Bewegung von Lebewesen und sie reagieren auch im Dunkeln. Ist die Anlage aktiviert, löst sie wie beider „Außenhautsicherung“ beschrieben den Alarm aus, sobald die Sensoren einen Eindringling, bzw. dessen Körperwärme wahrnehmen. Praktisch genügt ein Bewegungsmelder. um einen ganzen Raum mit all seinen Öffnungen zu überwachen - so hält sich die Anzahl der zu installierenden Melder in Grenzen. Doch der Nachteil dieser Variante ist offensichtlich: Alarm wird erst geschlagen, wenn der Dieb den Raum bereits betreten hat. Und hat der gute Nerven, greift er sich noch schnell ein paar Ihrer Lieblings-Stücke, bevor er sich aus dem Staub macht.

DER SICHERHEITSTIPP

Der örtliche Alarm dient mehr der Abschreckung, wahrend der stille Alarm tatsächlich Hilfe holt. Der stille Alarm wird im Ernstfall durch ein Telefanwahlgerät an die Niederlassung eines privaten Sicherheitsdienstes weitergeleitet. (Die direkte Alarmmeldung bei der Polizei ist Privatpersonen nicht möglich; sie kann aber über den privaten Sicherheitsdienst erfolgen)
Der entscheidende Effekt: Der Alarmmeldung folgen Maßnahmen, um Dieb und Diebesgut habhaft zu werden.

Kategorien: Alarmanlagen- Tipps |

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu posten.